Zahnärztliche Werkstoffkunde

Zentrales Anliegen unserer Forschungsarbeiten ist es, einen Beitrag zur Aufklärung der Wechselwirkungen zwischen Biomaterialoberflächen und den sie umgebenden biologischen Strukturen zu leisten. Dabei stehen sowohl die Modifizierung wie auch Charakterisierung von Biomaterialoberflächen mit Hilfe elektrochemischer Messverfahren im Mittelpunkt.

Forschungsschwerpunkte

  • Elektrochemische Charakterisierung von Biomaterialober- und -grenzflächen
  • a. Methodenentwicklung
  • b. Kombination mit Zellkulturen
  • c. Vergleich mit EDX-Analysen
  • d. Kombination mit IR-spektroskopischen Messungen
  • e. EIS Analysen
  • Creacking Secrets of the Hierarchical Fracture Resistance of Dentine in Teeth (SPP 1420)
  • Speckle-Interferometrie zur Bestimmung des WAK von Kompositen, Keramiken und natürlichen Zahnstrukturen
  • FE-Analysen von Modellstrukturen unter Einbeziehung von Speckle-Daten

Nach oben