OA Felix Blankenstein

Dr. Felix Blankenstein

Oberarzt

Charité – Universitätsmedizin Berlin
Abteilung für Zahnärztliche Prothetik, Alterszahnmedizin und Funktionslehre
Aßmannshauser Straße 4-6
14197 Berlin

Sie befinden sich hier:

Inhaltsübersicht

Lebenslauf Dr. Felix Blankenstein

  • 1957: geb. in Plauen
  • 1976: Abitur in Görlitz
  • 1979 bis 1984: Studium an der Charité Berlin mit Abschluss Diplom und Approbation
  • 1986: Promotion zum Dr. med.: "Tierexperimentelle Untersuchungen zur subchronischen Toxizität gesinterter Bio-Vitrokeramikmaterialien im Subcutangewebe der Ratte".
  • 1984: Wissenschaftl. Mitarbeiter der Poliklinik für prothetische Stomatologie (Direktor: A. Breustedt)
  • 1989: Fachzahnarzt f. Allg. Stomatologie
  • 1996: Ernennung zum Oberarzt
  • 1997: Wechsel an den Standort Nord (Virchow-Klinikum) des Zentrums für Zahnmedizin der Charité(Abt.-Leiter: K.-P. Lange)
  • 1999: Vorstand der Gesellschaft für ZMK an der Humboldt-Universität zu Berlin e.V.
  • 2007: Wechsel an den Standort Süd (Aßmannshauser Str.) des Charité-Centrums für ZMK (Abt.-Leiter: W.-B. Freesmeyer)
     

Mitgliedschaften 

  • DGZMK (darin: DGZPW und AK Psychosomatik)
  • International Research Project of Magnetic Dentistry in Japan
  • Seit 1998: Chefredakteur der "Zahnarzt und Praxis

Arbeitsschwerpunkte

  • Kursbetreuung in der Propädeutik und Klinik
  • seit 1986: Vorlesungen und Seminare "klinische Prothetik"
  • seit 1993: Kursleiter Prothetik 1
  • seit 1997: Bestellung zum Prüfer für das Fach Zahnersatzkunde
  • Zahnersatzintoleranz-Sprechstunde
  • Referententätigkeit 
  • Referent bei Zahnärztekammern Sachsen, Niedersachsen, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, ZTM-Schule Berlin
  • Gast-Vorlesungen an Univ. Witten-Herdecke, Halle und Greifswald,
  • Referent bei nationalen und internationalen Symposien/Tagungen/Fortbildungen
  • Reviewer für div. Fachzeitschriften

Downloads Vita

Links

Für einen Termin bei OA Dr. Blankenstein kontaktieren Sie bitte Anke Ruhmke.



Vernetzung